Silcc Haus im Mai

Aufstellungsausbildung

Strukturen von Systemen aufstellen

Aufstellungsausbildung nach dem Konzept der "Systemischen Strukturaufstellung" (SySt ®)

Seit 2000 praktiziere ich das Arbeiten mit Aufstellungen nach dem Modell der "Systemischer Strukturaufstellungen" (SySt) nach Matthias Varga von Kibéd und Insa Sparrer. www.syst.info Ich hatte das große Vergnügen, die umfängliche mehrjährige Ausbildung dort komplett zu genießen (mehr als 90 Ausbildungstage).

Seit 2002 biete ich auch regelmäßig Aufstellungen im Rahmen der Coach-Ausbildung und in offenen Seminaren an. Auch im Coaching ist Aufstellungsarbeit einsetzbar. Ich nutze es dort in der Form "innerer Aufstellungen".

Auf Wunsch einiger Teilnehmer habe ich nun ein Ausbildungscurriculum für eine Aufstellungsausbildung aufgesetzt.

Das Ausbildungs-Curriculum bitte anfordern

Die Ausbildung ist gegliedert in Basis-Module und Aufbau-Module.

Damit Teilnehmende mit anspruchsvollem Terminkalender teilnehmen können, ist ein modularer Zugang möglich.

Offene Aufstellungsseminare - siehe Seminare > Fortbildung für Coaches

Organisationsstrukturaufstellungen (12./13. Februar 2022)

Aufstellungen im persönlichen Kontext und Familienstrukturaufstellungen (05./06. Februar 2022)

 

Am 12./13.Februar 2022 (Samstag/Sonntag) findet ein Wochenendseminar zum Thema „Organisationsstrukturaufstellungen“ und Aufstellungen im Business-Kontext sowie Aufstellungen im Supervisionsrahmen statt. Hier können Anliegen eingebracht werden, schwierige Teamsituationen, komplizierte Supervisionsfragen und Aufstellungsanliegen im Business-Kontext zu bearbeiten.
Trainerin: Sabine Klenke

 

Am  05./06. Februar 2022  (Samstag/Sonntag) findet ein Wochenendseminar mit dem Thema „Aufstellungen im persönlichen Kontext und Familienstrukturaufstellungen“ statt. Hier können persönliche Themen eingebracht werden und Familienthemen angeschaut werden. Auch dieses Modul ist eine Fortbildung für Coache – ist aber auch offen für Menschen, die Aufstellungen kennen und erleben lernen möchten.
Trainerin: Sabine Klenke

Bei beiden Seminaren sind Gäste herzlich eingeladen. Die Seminare sind zwar mit dem Ziel aufgebaut, Coaches die Strukturen und Prinzipien des Aufstellungsverfahrens für das Coaching zu erschließen und nutzbar zu machen.

 

Es werden aber auch konkrete Aufstellungen für Themen Anwesender bearbeitet - und teils mit Repräsentanten und teilweise mit anderen Methoden (z.B. Figuren und Symbole) bearbeitet. Interessierte sind ebenso willkommen wie an Fortbildung Interessierte.

Wochenende am 22./23. Januar 2022

Fortbildung für Coaches, Berater*innen, Therapeut*innen

Tom Andreas zum Thema Identität und Schattenarbeit

Oft kommen Coachees ins Coaching, weil sie Hilfestellung für Ihr Handeln in bestimmten Kontexten benötigen, ihre Performance verbessern wollen oder im Konflikt besser mit anderen kommunizieren wollen.

Je komplexer jedoch die Anforderungen im jeweiligen Kontext sind, umso mehr sind Coachees auch auf der Ebene von Überzeugungen, Haltungen, Selbstbild und Selbstverständnis gefordert.

Hier geht es dann darum, auf der Identitätsebene und auf der Ebene von Werten, Vorannahmen über das Funktionieren von Systemen und am Selbstverständnis und Selbstbild zu arbeiten.

weiterlesen >>

Montag, den 31. Januar 2022 um 19:00 Uhr

NLP-Schnupper- und Infoabend

Im Präsenzmodus

Informationen über das NLP und seine Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer Kommunikationsfähigkeiten. Sie erhalten auch Informationen über die nächste NLP-Practitioner-Ausbildung, die voraussichtlich am 19./20. Februar 2022 beginnt.

Der Schnupperabend findet präsent unter Einhaltung von Abstandsregelungen aller Beteiligten von mindestens 1,5 Metern statt! (ggf. vorab ein Antigen-Schnelltest - wird bereitgestellt) Bitte sprechen Sie mich an.

weiterlesen >>

Wochenendseminar am 05./06. Februar 2022

Fortbildung für Coaches

Aufstellungen bei persönlichen Themen und Familienaufstellungen

Am 05./06. Februar 2022 (Samstag/Sonntag) findet ein Wochenendseminar mit dem Thema „Aufstellungen im persönlichen Kontext und Familienstrukturaufstellungen" statt. Hier können persönliche Themen eingebracht werden und Familienthemen angeschaut und bearbeitet werden.

 

Auch dieses Modul ist eine Fortbildung für Coache, arbeitet so, dass es die jeweiligen Vorgehensweisen und Aufstellungsprinzipien auch transparent macht – ist offen für Menschen, die Aufstellungen kennen und erleben lernen möchten.

 

Nur wenige Plätze.

weiterlesen >>