Offener Abend am Montag, dem 02. Dezember 2019 um 18:30 Uhr

Hinter die Wünsche schauen

Vor Weihnachten beschäftigen wir uns gern mit "Wünschen" :-) Bei diesem offenen Abend soll es darum gehen, eine Balance herzustellen von den Aspekten, die uns "wichtig" sind. Manchmal gibt es Situationen im Leben, da scheinen unterschiedliche Werte im Konflikt zu stehen.

An diesem Abend werde ich ein Modell vorstellen, das Werte nach unterschiedlichen Bereichen ordnet. Anschließend bearbeiten wir mit Hilfe Systemischer Strukturaufstellungen damit verbundene Schwierigkeiten.

 

Sie lernen eine Kurzversion des Graves-Modell (der „Spiral Dynamics“) kennen und anschließend werden wir mit dem Instrument der Systemischen Strukturaufstellungen zunächst eine prototypische Aufstellung die Wertebereiche aufstellen, um anschließend das Thema eines spezifischen Wunsches (verschiedener Anliegengeber) anzuschauen.

So können wir in recht kurzer Zeit für verschiedene Anliegen überprüfen, an welchen Wertebereichen es für diejenigen besonders wichtig ist, weiter zu arbeiten. Ein Wunsch (Lebenskontext) wird aufgestellt und die Balance verschiedener Wertekomplexe überprüft.

 

Die Teilnahme am offenen Abend bedarf der Anmeldung (per E-Mail), bitte mit folgenden Angaben:
Die offenen Abende starten jeweils um 18:30 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr) und gehen bis ca. 22:00 oder 22:30 UhrUhr.

Bitte schriftlich anmelden an sabineklenke@silcc.de  mit Angabe der Daten und der Rechnungsadresse!!

Sie bekommen eine kurze Bestätigung bei E-Mail. Kostenbeitrag 35,-- Euro (inkl. MWSt) *] (beinhaltet Honorar, Mehrwertsteuer, Raumnutzung/Raumreinigung, Kaltgetränke und Kaffee/Tee, Kekse (keinen Imbiss).

Das Geld kann bar mitgebracht werden oder vorab überwiesen werden - eine Rechnung/Quittung erhalten Sie am Abend.

*] Bei Buchung von 5 Abenden beträgt der Kostenbeitrag insgesamt 150,-- Euro (vorab Zahlung)
Anmeldungen - per E-Mail - erforderlich.

Offener Abend am Montag den 25. März 2019 um 18:30 Uhr

Wie uns Hindernisse zu Quellen führen

"Wie uns Hindernisse zu wichtigen Quellen führen"

 ...oder "Die eigene Kernintention finden".  „Etwas“, das uns wiederkehrend Schwierigkeiten macht, nehmen wir als unbewusste Signale unseres Lebens oder unseres Wesens, greifen sie auf und spüren die dahinter stehenden Intentionen, Bedürfnisse, Absichten auf.

Schließlich geht es darum, etwas, das unserem Unbewussten wichtig ist, auf neue Weise in unser Leben zu integrieren, und damit mehr Kraft, mehr Kongruenz, mehr Präsenz zu finden.

weiterlesen >>

rechtzeitig buchen und Plätze sichern

Metaforum Sommercamp 2019 in Abano Terme

Sommercamp in Abano Terme, Italien com 22. Juli bis 09. August 2019

Das Metaforum ist ein Zusammenschluss von Trainerinnen und Trainern und folgt dem Metaforum, das von Bernd Isert vor über 30 Jahren geründet wurde.

Im Sommermcap finden Sie ein vielfältiges Seminar- und Ausbildungsprogramm. Die wichtigsten Methoden und Anwendungsbereiche der Arbeit mit Menschen sind hier vertreten, ihre Entwickler und hoch erfahrene Trainer begleiten die Lernprozesse. Das Kloster San Marco schafft eine bezaubernde Atmosphäre und ganz viel Austausch mit tollen Menschen gehört dazu.

Die neuen Träger des Metaforum haben ein neues, spannendes Programm zusammen gestellt.

weiterlesen >>

Mittwoch den 24.04.2019 um 18:30 Uhr

Offener Abend: "Die Sprache meines Körpers" - mit Struktruaufstellungen Körperthemen bearbeiten

Diesmal geht es um
"Die Sprache meines Körpers"

Wir behandeln das Thema an diesem Abend auf etwas andere Weise (es geht nicht um Interpretationen von Mimik oder Gestik), sondern wir widmen uns der „Kommunikation“ unseres Körpers mit uns selbst.

Schwerpunkt an diesem Abend ist der achtsame Umgang mit unserem Körper.
Sorgen und "Beschwerden" unseres Körper nehmen wir manchmal erst sehr spät zur Kenntnis. Und wir folgen manchmal mit der Art, wie wir mit unserem Körper umgehen, Familienmustern, ohne dass das uns bewusst ist.

weiterlesen >>