Zum Inhalt springen

Hier beginnt das Menue


Foto

Sabine Klenke
Am Herzogenkamp 15
D - 28359 Bremen
Telefon: + 49 421 23 06 26
Telefax: + 49 421 24 35 940
Anfahrtbeschreibung



Anfang des Seiteninhaltes


Coach-Ausbildung 2015/2016

Auch in 2015/2016 bieten wir wieder eine Coach-Ausbildung an.
Die Erfahrung der Vorjahre hat gezeigt, dass es wichtig ist, die Coach-Ausbildung auf einer guten Basis zu starten:
D.h. eine NLP-Ausbildung als Vorkenntnis ist wirklich hilfreich und für die Qualität der künftigen Coachings wichtig.
Dabei ist - zunächst - eine NLP-Practitioner-Ausbildung eine gute Grundlage eine NLP-Master-Ausbildung kann auch nach der Coach-Ausbildung aufgesetzt werden, um die DVNLP-Zertifizierung für den Coach zu erhalten.

Für Interessierte mit profunden anderen vorherigen Ausbildungen (z.B. systemische oder andere Therapie-Ausbildung, Mediationsausbildung, weitere profunde Ausbildungen im therapeutischen und Beratungsbereich) können wir auch einen Seiteneinstieg ermöglichen:
Dabei sollten dann als Minimum 4 NLP-Module vorab absolviert werden, um eine Mindestgrundlage für eine gemeinsame "Seminarsprache" in der Ausbildungsgruppe sicher zu stellen.
Diese Voraussetzungen wollen wir, um eine angemessene Qualität für das Coaching mit Klienten sicher zu stellen.

Die Ausbildung zum systemischen Coach startet am Donnerstag, den 03.Oktober 2015 um 09:30 Uhr

Die Coach-Module sind aufgebaut in
a) 8 Kernmodule mit 16 Seminartagen
b) mindestens 2 Wahlmodule mit weiteren mindestens 4 Seminartagen.
d.h. die Mindestausbildungszeit der Coach-Ausbildung beträgt (ohne die NLP-Module) 20 Seminartage.
Weitere zusätzliche Wahlmodule werden den Ausbildungsteilnehmer/innen zu einem vergünstigten Preis angeboten.
Die Wahlmodule sind orientiert an der späteren Orientierung des Coaches auf Business-Coach und Personal Coach.
Inhaltliche Übersicht finden Sie hinter diesem Link: Coaching-Aufbau
c) zur Ergänzung werden für TeilnehmerInnen ohne NLP-Vorkenntnisse einige Tage NLP-Grundlagen angeboten, um die gemeinsame Grundlage für die Ausbildungsgruppe zu verbessern.

Terminraster Coach-Module:
Kernmodul 1 Lösungs-fokussiertes Coaching 1 03./04.Okt. 2015 Lösungsfokussiertes Coaching 1: Lösungsfokussierte Fragetechniken, Coach-Rolle und Auftrag, Grundlagen systemischen und lösungsfokussierenden Arbeitens Sabine Klenke
Kernmodul 2 Lösungs-fokussiertes Coaching II 21./22.Nov. 2015 Lösungsfokussiertes Coaching 2: Vertiefung der lösungsfokussierten Fragetechniken, Aufgabenerteilung, Systemische Interventionsprinzipien, Systemische Basisprinzipien Sabine Klenke
Kernmodul 3 Integratives Arbeiten 09./10.Jan 2016 Termin wurde geändert Integratives Arbeiten Samstag Heldenreise nach Dilts/Gilligan; Integrationsformate, Coaching mit Modellen aus der integrativen Therapie, Arbeit mit Visualisierungen und metaphorischen Elementen Sabine Klenke & Ulrich Schwecke
Business Coaching Modul 1 Coaching von Führungskräften 18./19. Feb. 2016 Termin wurde geändert Coaching von Führungskräften. Erarbeitung typischer Fragestellungen im Führungscoaching. Führungsbasics, Führungswechsel - Dies Seminar ist zugleich als offenes Seminar ausgeschrieben für Coache und Berater/innen als Fortbildungsseminar und auch für Interessierte mit einem Anliegen aus ihrem Arbeitskontext Sabine Klenke
Business-Wahl-Modul 2 Organisations- und Supervisions-aufstellungen 20./21. Feb. 2016 Termin wurde geändert Organisations- und Supervisionsaufstellungen Arbeiten mit Teams; Modelle der Organisationsaufstellungen im Business-Coaching anwenden - mit Repräsentanten sowie mit Figuren und Symbolen im Einzelcoaching. - Dies Seminar ist zugleich Grundlagenseminar der Ausbildung in Systemischer Strukturaufstellungsarbeit und als offenes Seminar ausgeschrieben für Coache und Berater/innen als Fortbildungsseminar auch für Interessierte mit einem Anliegen aus ihrem Arbeitskontext Sabine Klenke
Kernmodul 4 Systemisches Coaching I 10./11. März 2016 Systemische Grundprinzipien im Coaching, Arbeiten mit inneren Teilen. Systemprinzipien aus der Aufstellungsarbeit im Coaching nutzen, Systemische MetaPrinzipien zum Verstehen von Systemischen Gesetzmäßigkeiten Sabine Klenke
Kernmodul 5 Systemisches Coaching II 12./13. März 2016Termin wurde geändert Systemisches Coaching II Coaching mit dem Modell des "sozialen Panoramas" von und mit dem Entwickler offenes Seminar Lucas Derks (zugesagt)
Kernmodul 6 Systemisches Coaching III 23./24. April 2016 System-Dialog: Kleinbühne der Veränderung - systemisches Arbeiten mit Figuren, Kleinbühne der Veränderung, integrative Formate von und mit Bernd Isert. Aufstellung mit Figuren in Einzelarbeit offenes Seminar - auch als Fortbildung einzeln buchbar. Über die Arbeit mit Figuren und Symbolen finden Denken, Erleben und Handeln zu einer Einheit und bekommen neue Ausdrucksformen. Bernd Isert, immer wieder Initiator integrativer Entwicklungen, stellt seine neue unkonventionelle Methode vor, Systeme zu erkunden, Probleme zu lösen und die eigene Position darin zu klären. System-Dialog hat seine Wurzeln in den Systemischen Strukturaufstellungen, integriert gleichzeitig Modelle des NLP und der Kinesiologie. Diese ebenso kreative wie hoch wirksame Form integrativer Aufstellungen ist sowohl für persönliche Entwicklungsprozesse, wie die Arbeit mit der Familie oder die Lebensgestaltung, wie auch für Themen aus Beruf und Wirtschaft hervorragend geeignet. Bernd Isert (zugesagt)
Personal-Wahlmodul 1 Familienmuster aufdecken und verändern 05./06. Mai 2016 Familienmuster aufdecken und verändern Coaching mit Arbeitsmethoden von Virginia Satir; Familienrekonstruktion, theoretische Grundlagen von Familienaufstellungen - Dies Seminar ist zugleich als offenes Seminar ausgeschrieben für Coache und Berater/innen als Fortbildungsseminar und auch für Interessierte mit persönlichen Anliegen Sabine Klenke
Personal-Wahl-Modul 2 Grundlagen der Aufstellungs-arbeit 07./08. Mai 2016 Grundlagen der Aufstellungsarbeit, Strukturaufstellungen zu persönlichen Anliegen, Familienaufstellungen Systemische Strukturaufstellungen bei persönlichen Anliegen, Arbeiten mit Repräsentanten und Figuren und Symbolen als Coachingtool - Dies Seminar ist zugleich Grundlagenseminar der Ausbildung in Systemischer Strukturaufstellungsarbeit und als offenes Seminar ausgeschrieben für Coache und Berater/innen als Fortbildungsseminar und auch für Interessierte mit persönlichen Anliegen Sabine Klenke
Kernmodul 7 28./29. Mai 2016 Coaching in Change, Krise und Burnout in diesem Modul werden einige Grundmuster typischer Reaktionen auf Change und Krisen erarbeitet, eine Systematik erarbeitet, planmäßig einen Change-Prozess erfolgreich umzusetzen sowie Krisenverlaufsmuster und Krisenbewältigungsstrategien erarbeitet. Sabine Klenke
Kernmodul 8 Abschlussmodul 18./19. Juni 2016 Abschlussmodul Vorstellen des eigenen Coaching-Konzeptes, praktische Abschlussarbeit unter Supervision, Feedback, Abschluss Sabine Klenke
Supervisionstag 10. April 2016 Fallsupervision in der Gruppe Sabine Klenke
Supervisionstag wird abgestimmt Fallsupervision in der Gruppe (Die Supervisionstage sind auch offen für andere Coache, denen zur Zertifizierung noch Supervisionsstunden fehlen) Sabine Klenke
Supervisions-abende nach Vereinbarung in der Gruppe (18:00-22:00 Uhr) Sabine Klenke
Business-Wahl-Modul 3 Marketing für Coaches und Trainer noch nicht terminiert Marketing für Coaches und Trainer Hier können die Marketingüberlegungen der Coaches auf den Prüfstand gestellt werden und eine Marketingstrategie ausgearbeitet werden Ulrich Schwecke

Preise:
Die Ausbildung zum Coach ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) ist von der Umsatzsteuer befreit, da sie auf einen Beruf vorbereitet.
(Einzelne Module, die unabhängig von einer Coach-Ausbildung besucht werden, unterliegen der Umsatzsteuer.)
NLP-Practitioner, DVNLP 18 Seminartage 1.750,00 Euro (Umsatzsteuerbefreit, sofern Teil der Coach-Ausbildung) Sabine Klenke und/oder Ulrich Schwecke
NLP-Grundlagen 5 Seminartage 650,00 € (Sonderpreis nur w/Coach-Ausbildung) Trainerin Sabine Klenke und/oder Ulrich Schwecke
mind. 20-tägige Coach-Ausbildung (ohne die NLP-Grundlagenmodule) 20 Seminartage (8 Pflichtmodule + 2 Wahlmodule) 2.950,00 € Trainer/in Sabine Klenke und/oder Bernd Isert
1. zusätzliches Wahlmodul für Teilnehmer/innen der Ausbildung 2 Seminartage 260,00 € Trainer/innen wie oben
2. zusätzliches Wahlmodul für Teilnehmer/innen der Ausbildung 2 Seminartage 240,00 € Trainer/innen wie oben
ab dem 3. zusätzlichen Wahlmodul für Teilnehmer/innen der Ausbildung 2 Seminartage 220,00 Trainer/innen wie oben
Wahlmodule als offene Seminare als Einzelbuchung für Interessierte * Pro Modul = 2 Seminartage 357,00 € inkl. MWSt. div. Lehrtrainer
Supervision*) In Einzelsitzungen für Teilnehmer/innen der Ausbildung 120,00 € Lehrcoach Sabine Klenke
Supervision*) Gruppensupervisionstag 8 Stunden; Preis pro TeilnehmerIn pro Tag 120,00 € Teilnehmerzahl min 8 max 10 Teilnehmer; pro Supervisionsabend (4 Stunden) 60,00 € mind. 6 TN max. 8 TN) Lehrcoach Sabine Klenke
*) 15 Stunden Supervision sind erforderlich. Die Supervisionstage (als Gruppensupervision) werden als zusätzliches fakultatives Angebot für die Fallsupervisionen von realen Coaching-Fällen aus der Coach-Praxis der Trainees angeboten. Hier wir mit einer mindest Gruppengröße von 8 Personen maximal 10 TeilnehmerInnen jeweils an Fällen der Teilnehmenden gearbeitet. Die Supervisionen haben sich als besonders lehrreicher Bestandteil der Ausbildung erwiesen. Jede/r TeilnehmerInm solte im Rahmen dieser Supervisionen mindestens einen komplexeren eigenen Coachingfall einbringen und bearbeiten.

Die Preise verstehen sich als Vorauszahlungspreise. Ratenzahlung nur nach Vereinbarung mit Aufpreis. Fälligkeit der Preise: 400,00 € bei verbindlicher Anmeldung der Coach-Ausbildung. Die Seminarpreise sind in der Regel vor Beginn der Ausbildung fällig. Preise für die Wahlmodule, Zusatzmodule und Supervisionstage sind jeweils vor Beginn der jeweiligen Module fällig.


Die Fusszeile


© Copyright SILCC - Systemische Interventionen lösungsorientiertes Coaching und Consulting
Sabine Klenke • Am Herzogenkamp 15 • 28359 Bremen
Telefon: + 49 421 230626 • Telefax: + 49 421 2435940 • Mobil: + 49 171 4237246 • www.silcc.de