Zum Inhalt springen

Hier beginnt das Menue


Foto

Sabine Klenke
Am Herzogenkamp 15
D - 28359 Bremen
Telefon: + 49 421 23 06 26
Telefax: + 49 421 24 35 940

Anfang des Seiteninhaltes


Teilnahmebedingungen

Die Seminare sind grundsätzlich für jede/n offen.
Zur Teilnahme an Ausbildungen (von länger als zwei Tagen) ist zudem ein persönliches Vorgespräch erforderlich. Bei folgenden Ausbildungen werden Vorkentnnise vorausgesetzt:

NLP-Master-Ausbildung Voraussetzung NLP-Practitioner, DVNLP-zertifiziert
NLP-Coach-Ausbildung Voraussetzung: NLP-Master-Practitioner, DVNLP-zertifiziert und älter als 25 Jahre
Coach-Ausbildung mit ECA-Zertifikat mindestens eine einjährige Aus-/Fortbildung im therapeutischen oder Beratungsbereich (beispielsweise: systemische Therapieausbildung, Mediationsausbildung, Ausbildung in Organisationsberatung oder NLP-Practitioner-Ausbildung) und mindestens NLP-Grundlagen (= 4 Module des NLP-Practitioner)

Die Seminare und Ausbildungen dienen der persönlichen Weiterentwicklung und/oder der professionellen Aus-, Fort- und Weiterbildung. Alle Seminare enthalten Theorieteile, Demonstrationen, Übungen, Supervisionen und Selbsterfahrung.

Da in diesen Ausbildungen mit den realen Themen der Teilnehmenden gearbeitet wird, entscheidet jede Person für sich, in welchem Grad sie sich einbringt und persönliche oder auch berufliche Informationen preisgibt.

Alle Teilnehmer/innen von Seminaren verpflichten sich, Informationen über andere Personen, die sie im Verlauf des Seminars erhalten haben - insbesondere über die Personen, die sich als Klienten zur Verfügung gestellt haben oder die Beispiele aus ihrem persönlichen Leben oder Berufskontext eingebracht haben - streng vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben.

Die Fortbildungen sind keine Therapie und können eine solche auch nicht ersetzen. Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus. Wer sich in Therapie befindet, ist verpflichtet, dies der Trainerin vorher mitzuteilen und muss rechtzeitig mit seinem Therapeuten und mir klären, ob er an dem Seminar teilnehmen kann. Jede Person nimmt in eigener Verantwortung teil, trägt die volle Verantwortung für sich und die eigenen Handlungen innerhalb und außerhalb des Kurses und macht aus evtl. Folgen keinerlei Ansprüche geltend und kommt für verursachte Schäden selbst auf.

Bei Rücktritt bis 4 Wochen vor Beginn des gebuchten Seminars wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 30,-- erhoben; zu einem späteren Zeitpunkt ist die volle Kursgebühr fällig, sofern kein Ersatzteilnehmer gestellt wird.

Liegen bis 2 Wochen vor Seminarbeginn nicht genügend Anmeldungen vor, so kann das Seminar abgesagt werden. Bei plötzlicher Erkrankung des Trainers/der Trainerin oder aus anderen von uns nicht zu vertretenden Gründen kann das Seminar ausfallen. Selbstverständlich werden wir Sie gerne kostenlos in unser nächstes entsprechendes Seminar umbuchen. Anderenfalls erhalten Sie bereits gezahlte Teilnahmegebühren zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Selbstverständlich werden wir Sie unverzüglich davon in Kenntnis setzen.

Ton- und Videoaufnahmen sind nur nach ausdrücklicher, schriftlicher Zustimmung aller Teilnehmer/innen, des Referenten/der Referentin und der Institutsleitung erlaubt.

Für Unfälle auf dem Weg zum Seminar und im Seminargebäude wird nicht gehaftet. Mit der Anmeldung bestätigt der/die Teilnehmende ausdrücklich, dass er/sie mit den vorgenannten Bedingungen einverstanden ist.

Gemäß dem Wiederrufsrecht bei Verbraucherverträgen (§ 355 BGB Fassung in der Änderung zum 01. August 2002) und bezogen auf den § 312b BGB Fernabsatzverträge gilt nach Anmeldung zu Seminaren eine zweiwöchige Widerrufsfrist, wonach der/die Teilnehmer/in an seine/ihre auf den Abschluss des Vertrages gerichtete Willenserklärung nicht mehr gebunden ist, wenn er/sie sie fristgerecht widerrufen hat. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform oder durch Rücksendung der Sache innerhalb von zwei Wochen gegenüber dem Unternehmer zu erklären; zur Fristwahrung genügt rechtzeitige Absendung.

Mit der Anmeldung, bestätigt jede/r Teilnehmende dass er/sie mit vorgenannten Bedingungen einverstanden ist, an den jeweiligen Seminaren in eigener Verantwortung teilnimmt und aus eventuellen Folgen keinerlei Ansprüche geltend macht.



Die Fusszeile


© Copyright SILCC - Systemische Interventionen lösungsorientiertes Coaching und Consulting
Sabine Klenke • Am Herzogenkamp 15 • 28359 Bremen
Telefon: + 49 421 230626 • Telefax: + 49 421 2435940 • Mobil: + 49 171 4237246 • www.silcc.de